NABU NRW feiert 50. Geburtstag

 ........ und der NABU-Herne war dabei

      

Am Samstag, den 23.4.2016 feierte der NABU NRW auf Schloß Drachenburg bei Königswinter sein 50jähriges Bestehen

Der NABU-Landesverband Nordrhein-Westfalen wird 50. Im Rahmen eines Festaktes würdigten Umweltminister Johannes Remmel, Staatssekretär Jochen Flasbarth aus dem Bundesumweltministerium und NABU-Präsident Olaf Tschimpke am Samstag auf Schloss Drachenburg den Einsatz des mitgliederstärksten Naturschutzverbandes im Land. Erfolge wie der erste Nationalpark des Landes, das Netzwerk der Biologischen Stationen, die Rettung des Wanderfalken vor dem Aussterben sowie die Verdienste im Bereich Umweltbildung und Naturerlebnis standen dabei ebenso im Fokus wie die Frage nach der künftigen Ausrichtung eines wirkungsvollen Naturschutzes.

Vor dem Festakt traf man sich mit vielen Freunden und Bekannten aus dem Naturschutz. Hier zwei Herner Urgesteine aus dem NABU-Herne, die sich nach 10 Jahren hier trafen: Norbert Kilimann und Hajo Gehring

 

Pünklich um 11 Uhr wurde der Festakt von dem Streichquarttett Tenhagen eröffnet mit Stücken von Antonio Vivaldi, Edvard Grieg, Hugo Wolf und von Antonin Dvorak

 

Die Festredner:

1. Josef Tumbrinck - Landesvorsitzender NABU-NRW

2. Johannes Remmel - Umweltminister NRW

3. Olaf Tschimke - Präsident des NABU

4. Jochen Flasbarth - Staatssekretär im BMUB

5. Friedhelm Schmitz-Jersch - Landesvorsitzender NABU-Brandenburg

6. Prof.Wolfgang Gerß: Vorstellung der NABU-NRW Festschrift

    Für Mensch und Natur - 50 Jahre NABU-NRW

    Bilder kann man per Mausklick vergrößern

Der NABU-Präsident Olaf Tschimpke überreichte dem NABU-Landesvorsitzenden Josef Tumbrinck ein besonderes Geschenk: das neueste NABU-Kaffeeservice.

 

Die Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle, die dieses Event geplant und umgesetzt hatten. Vielen Dank dafür!

 

Bilder-Gallerie von Schloß Drachenburg bei Königswinter

Bilder können per Mausklick vergrößert werden.

Machen Sie uns stark

Online spenden