Winterfutter

Sonntag, den 04. Dez. 2011

Norbert Kilimann erklärt ab 14:00 Uhr im oder am ( je nach Wetterlage) Haus der Natur wie eine Winterfütterung zu gestallten ist. In praktischen Übungen soll Mischfutter und Fettfutter (Maisenknödel, Maisenringe, Futterblöcke etc,) selbst hergestellt werden. Die erstellten Produkte sind dann für den heimischen Gebrauch zu nutzen. Hierzu entstehen Futterkosten von 10,00 €, die vorher zu entrichten sind.

Futtersäulen,Maisenknödelkörbe und Futterblockhalter werden vorgehalten

Die Teilnehmer werden somit befähigt eine Überwinterung der Vögel in Ihrem Umfeld zu erleichtern.

Eine verbindliche Anmeldung zwecks Beschaffung des Futters und des Platzbedarfs ist unbedingt erforderlich.

Bitte melden Sie sich bis zum 01.12.2011 über unsere Kontaktseite an. Wir werden die Anmeldungen nach Eingang bestätigen.

am Sonntag den 04.12.2011 im Haus der Natur

Wir machen Winterfutter

Maisenknödel, Energieblock, Maisenringe und Co. werden selbstgemacht.

Bei guter Stimmung und hoch konzentriert lauschten die Teilnehmer den Ausführungen von Norbert Kilimann. Es ging um das Warum der Vögelfütterung und woraus besteht gutes Winterfutter.

Nach der Theorie konnte alles erlernte praktisch umgesetzt werden. Die Naturfreunde machten hiervon recht rege gebrauch. Sie produzierten Maisenknödel, Maisenringe, Futtertannenzapfen, Futterglocken und Energieblöcke. In der Kaffeepause wurde rege über das gehörte und produzierte diskutiert.

Mit neuen Erkenntnssen und eine Tasche voller Winterfutter ging es am späten Nachmittah nach Hause. -  Vielleicht auch sofort in den Garten.

Fotos: W. Kessler

Machen Sie uns stark

Online spenden